Spitzenspiel am Donnerstag bei Pick Szeged

Drei Tage nach dem deutlichen 38:26-Erfolg im Liga-Topspiel beim Tabellenfünften Frisch Auf! Göppingen ist für den THW Kiel wieder Spitzenspiel-Zeit: Am Mittwoch kommt es beim letztjährigen Finalisten Aalborg Handbold zum „Match of the week“ der EHF Champions League. In die Partie gehen die Kieler nach den vergangenen Auftritten mit Selbstbewusstsein und mit der Unterstützung von rund 250 Fans, die die rund 380 Kilometer „kurze“ Anreise nach Dänemark antreten werden, um ihrer Mannschaft den Rücken zu stärken. „Ich erinnere mich noch gut an unser letztes Spiel mit der ‚weißen Wand‘ in Aalborg“, sagt THW-Linksaußen Rune Dahmke, „das war für uns fast wie ein Heimspiel. Wir freuen uns riesig auf die Unterstützung gegen diese Top-Mannschaft!“ Anwurf für das Spitzenspiel der Gruppe A ist um 18:45 Uhr, DAZN und ServusTV Deutschland (Free-TV) sowie der dänische Sender TV3 Sport übertragen live.

31:28 gegen Aalborg: Zebras eilen mit viel Tempo zum Sieg

Tempo, Klasse, Spannung – das EHF Champions League-Spitzenspiel zwischen dem Deutschen Meister THW Kiel und dem dänischen Titelträger Aalborg Handbold hielt, was es versprochen hatte. Am Ende von 60 intensiven Minuten gewannen die Zebras am Donnerstagabend in der Kieler Wunderino Arena vor 6233 begeisterten Fans verdient mit 31:28 (17:14) und schlossen damit in der extrem ausgeglichenen Gruppe A mit 11:3 Punkten zu Spitzenreiter Montpellier HB. Beste Kieler Torschützen waren der hinten wie vorn überragende Hendrik Pekeler und der sichere Niclas Ekberg mit jeweils sieben Treffern. Sander Sagosen, der über weite Strecken der Partie stark Regie führte, traf sechsmal. Für die Gäste war Linksaußen Buster Juul-Lassen 8/6 Mal erfolgreich.

Auswärtsspiel bei Elverum Handball: THW-Fan-Reise nach Lillehammer

Am Donnerstag, 17. Februar, feiert der THW Kiel gleich zwei Premieren in Norwegen: Zum ersten Mal in ihrer Geschichte spielen die Zebras auswärts bei Elverum Handball, und zum ersten Mal werden sie hierfür im Ski-Ort Lillehammer, Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1994, erwartet. Der THW Kiel bietet in Zusammenarbeit mit seinem Reise-Partner „AK Touristik“ seinen Fans eine mehrtägige Tour zu diesem Höhepunkt der Gruppenphase an.

Spitzenspiel am Donnerstag: THW Kiel empfängt Aalborg Handbold

Am Donnerstag empfangen die Zebras den letztjährigen Finalisten Aalborg Handbold zum Spitzenspiel der EHF Champions League. Die Dänen, die sich im Sommer unter anderem mit dem ehemaligen Kieler Aron Palmarsson verstärkten, sitzen den zweitplatzierten Zebras in der extrem ausgeglichenen Vorrunden-Gruppe A direkt im Nacken. „Ich sehe sehr viele Spiele von Aalborg“, sagt THW-Linksaußen Magnus Landin vor dem „Aalborg-Doppelpack“ mit Hin- und Rückspiel innerhalb einer Woche. „Ich muss gestehen: Sie spielen derzeit sehr gut, es werden zwei richtig harte, spannende Spiele.“ Trotzdem, schiebt der Kieler Däne nach, sei das Ziel der Zebras klar: „Wir wollen mindestes drei, besser vier Punkte aus den beiden Spielen gegen Aalborg holen.“ Anwurf am Donnerstag in der Wunderino Arena ist um 18:45 Uhr, Eintrittskarten für das Top-Spiel der Gruppenphase gibt es unter www.thw-tickets.de, bei CITTI, in famila-Märkten mit Ticketservice und in der THW-FANWELT, die am Spieltag durchgängig von 13 Uhr bis zum Anpfiff geöffnet haben wird. Der Online-Streamingdienst DAZN, ServusTV Deutschland (Free-TV) und der dänische Sender TV3 Sport übertragen live aus Kiel.