Stabübergabe beim „Zebra Club“

Weitere

Stabübergabe beim "Zebra Club"

Wann genau sich einige Kieler Firmen und Privatpersonen entschlossen, den THW Kiel als Förderkreis "Zebra Club" zu unterstützen, weiß heute niemand mehr so genau. "Es mag 26 oder 27 Jahre her sein, als wir den 'Zebra Club' bei einem Essen im Molfseer Bärenkrug ins Leben gerufen haben", erinnert sich Norbert Wechselbaum weniger an das genaue Datum als an den Grund für den Zusammenschluss: "Wir wollten einfach etwas mehr tun, um unserem Verein wirtschaftlich den Rücken zu stärken."

Wichtiger Eckpfeiler

Heute ist der "Zebra Club" ein wichtiger Eckpfeiler im wirtschaftlichen Fundament des THW Kiel. Das Ziel der maximal 111 Mitglieder ist die Sicherung des sportlichen Erfolges der "Zebras" auch für die Zukunft. "Wichtig war und ist, dass wir uns gemeinsam für den THW Kiel stark machen und uns auch gegenseitig unter die Arme greifen", beschreibt Wechselbaum den Netzwerkgedanken des "Zebra Clubs", den er in den vergangenen "26 oder 27 Jahren" als Ansprechpartner maßgeblich mitgeprägt hat. 

Geschicke in jüngere Hände gelegt

Jetzt haben Norbert Wechselbaum, Hans-Jürgen Lange und Jens Struck die Geschicke des "Zebra Clubs" in jüngere Hände gelegt. Fortan sind neben Christian Scheffler (Immobilienkaufmann), der seit einigen Jahren das Trio verstärkte, Ole und Simon Wechselbaum (S+W Elektrobau) sowie Martin Lindig (Malereibetrieb Jens Struck) Ansprechpartner für die Mitglieder. "Irgendwann muss auch mal Schluss sein", sagte Wechselbaum in gewohnt sachlicher Manier beim traditionellen Stammtisch des "Zebra Clubs", bei dem neben den Mitgliedern auch immer die Mannschaft des THW Kiel zu Gast ist, "jetzt dürfen Jüngere das machen, was uns mehr als 25 Jahre lang viel Spaß bereitet hat."

Fahrt nach Paris in Planung

Für den THW Kiel bedankte sich Aufsichtsrat Reinhard Ziegenbein bei dem scheidenden Trio um Norbert Wechselbaum für die geleistete Arbeit: "Eure Arbeit kann man nicht aufwiegen. Ihr habt mit viel Idealismus viel eurer freien Zeit in unseren THW Kiel investiert und den 'Zebra Club' nach vorn gebracht, dafür danken wir Euch ganz herzlich." Als Präsent gab es ein aktuelles, personalisiertes THW-Trikot mit den Unterschriften der Mannschaft.  Auch in diesem Jahr plant der "Zebra Club", dessen Mitglieder sich bei Heimspielen im "eigenen" Clubbereich im Raum Schweden der Sparkassen-Arena treffen, wieder gemeinsame Unternehmungen und Touren. Nach dem Erfolg der Kopenhagen-Fahrt in der vergangenen Saison wird der "Zebra Club" unsere "Zebras" in diesem Jahr unter anderem beim Auswärtsspiel bei Paris St. Germain unterstützen. Weitere gemeinsame Veranstaltungen sind in Planung.

Ansprechpartner "Zebra Club"

Ole und Simon Wechselbaum (S + W Elektrobau), Tel. 0431/220 39 40  Christian Scheffler (Immobilienkaufmann), Tel. 0431/649 93 44 Weitere Informationen erhalten Sie beim THW Kiel: Alexander Behnfeld, 0431-6703916