Joan und „Dule“ siegen und schnaufen durch

Weitere

Joan und "Dule" siegen und schnaufen durch

Am dritten Vorrunden-Spieltag waren lediglich zwei "Zebras" im Einsatz: Domagoj Duvnjak besiegte mit den Kroaten den Iran mit 41:22, Joan Cañellas gewann mit Spanien gegen Chile ebenso mühelos mit 37:16. Nach zuvor zwei Dauereinsätzen durften die beiden Kieler endlich auch einmal verschnaufen.

Spanien makellos

Drittes Spiel, dritter Sieg: Joan Cañellas und Titelverteidiger Spanien haben ihre makellose Bilanz in der Gruppe A weiter ausgebaut Nach zwei hart erkämpften Erfolgen gegen Weißrussland und Brasilien hatten die Spanier gegen Chile nun leichteres Spiel: Mit 37:16 (14:7) gab es einen Kantersieg, bei dem endlich auch Cañellas Pausen bekommen konnte. Nach zuvor 83 Einsatzminuten in zwei Tagen spielte der Kieler gegen Chile lediglich neun Minuten, in denen ihm kein Torerfolg gelang. Bester Torschütze: Valero Rivera (7).

Kroatien mit weißer Weste

Mitfavorit Kroatien tat es den Spaniern gleich: Auch die Mannschaft von Domagoj Duvnjak feierte im dritten Vorrundenspiel gegen den Iran den dritten doppelten Punktgewinn - und musste dabei ebenso wenig zittern wie die Spanier gegen Chile. Zur Pause führte Kroatien bereits mit 19:13, am Ende gab es ein 41:22. Auch "Dule2 durfte etwas durchschnaufen, war 20 Minuten auf dem Feld und erzielte zwei Treffer. Bester Torschütze der Kroaten: Zlatko Horvat (12/3).