Rückkehr der Fans: THW-Heimspiele im Juni endlich wieder mit Zuschauern

Bundesliga
Mittwoch, 09.06.2021 // 11:04 Uhr

Endlich hat die Zeit der Geister-Heimspiele auch für den THW Kiel ein Ende: Stadt und Land haben am heutigen Mittwoch einen wissenschaftlich begleiteten Modellversuch genehmigt, der bei den noch ausstehenden zwei Heimspielen des THW Kiel gegen Frisch Auf Göppingen (17. Juni, 19 Uhr) und den TBV Lemgo Lippe (24. Juni, 19 Uhr) bis zu 2490 Zuschauern das Live-Erlebnis Handball in der Wunderino Arena ermöglichen kann. "Das wird der Moment, auf den wir so lange gewartet haben. Wir freuen uns riesig auf unsere 'weiße Wand', auf jeden einzelnen Fan, der uns unterstützt", sagt THW-Kapitän Domagoj Duvnjak. THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi freut sich ebenfalls über die Rückkehr der Fans: "Das haben sich unsere Mannschaft, unsere Fans und auch die Mitarbeiter verdient. Der große Aufwand, den wir in den vergangenen Wochen und Monaten für die Rückkehr betrieben haben, hat sich gelohnt."  THW-Fans, die sich im Herbst die Re-Start-Dauerkarte gesichert haben, müssen sich um nichts weiter kümmern als ihren Namen auf dem Ticket für die Personalisierung zu überprüfen - die Re-Start-Dauerkarte gilt für beide Heimspiele. Alle weiteren Karten gehen am Donnerstag um 18 Uhr ausschließlich online unter www.thw-tickets.de und ab Freitag an der THW-Tickethotline 01806 / 300 234 (gebührenpflichtig: 0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz, Öffnungszeiten: 8-18 Uhr) in den freien Verkauf.

Modellversuch nach 20 Geister-Heimspielen

20 Geister-Heimspiele musste der THW Kiel seit Ende Oktober bestreiten, 20 Spiele unter Ausschluss der breiten Öffentlichkeit, in denen normalerweise rund 200.000 schwarz-weiße Fans den Rekordmeister unterstützt hätten. Jetzt können endlich wieder Fans der Mannschaft um Kapitän "Dule" Rückenwind geben. Basis des Modellversuchs ist das Hygienekonzept des THW Kiel, das bereits vor dem Lockdown Anfang November einen sicheren Besuch der Zebra-Heimspiele gewährleistete. Dieses wurde an die aktuellen Gegebenheiten angepasst und ergänzt. Wissenschaftlich begleitet wird der Modellversuch von Dr. Thorsten Schmidt vom Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, der die Supervision der im Hygienekonzept beschriebenen Abläufe gewährleistet.

Personalisierte Tickets

Mit Abstand und Maske können die Fans des THW Kiel wieder ihre Mannschaft unterstützen

Der freie Ticket-Verkauf für beide Partien startet am Donnerstag um 18 Uhr - ausschließlich unter www.thw-tickets.de und über die telefonische Hotline. Die Sitzplatz-Karten werden in sieben Kategorien von je 18,50 Euro bis 60 Euro verfügbar sein. Tickets werden nur personalisiert und als print@home-Ticket angeboten. Am Einlass wird ein Abgleich zwischen dem personalisierten Ticket und einem Lichtbildausweis vorgenommen. Zudem müssen alle Besucher einen tagesaktuellen, negativen Covid19-Test am Einlass vorweisen, der am Spieltag in einer öffentlichen Teststation (Karte der Teststationen in Schleswig-Holstein) durchgeführt wurde. Ein Selbsttest für Zuhause wird nicht akzeptiert. Komplett durchgeimpfte THW-Fans (also am 15. Tag nach der entscheidenden, gegebenenfalls zweiten Impfung) können durch Vorlage ihres Impfausweises auch ohne Covid19-Test die Arena betreten. Für alle Besucher gilt während des kompletten Aufenthaltes in der Wunderino Arena eine FFP2-Maskenpflicht. Die Masken werden am Einlass kostenlos verteilt. Speisen und Getränke dürfen nur auf dem Sitzplatz eingenommen werden, hierfür dürfen die Besucher kurzzeitig ihre Masken abnehmen. Auch bis zum Einlass ist eine medizinische Maske zu tragen, außerdem sollen Besucher bei Anreise, Abreise und in der Arena stets auf ihren Abstand achten. Stehplätze werden nicht angeboten, zudem wird in der Arena auch kein Alkohol ausgeschenkt. Betrunkenen wird der Einlass verwehrt. Gäste-Fans sind nicht zugelassen.

Ein- und Ausgänge der Sektoren nutzen

Die Arena ist in sieben verschiedene, farblich markierte Sektoren unterteilt worden. Jeder Sektor hat eigene Ein- und Ausgangsbereiche. Um die Besucherströme zu entzerren, kann der Zugang zu den Plätzen nur über den auf den Eintrittskarten benannten, farblich markierten Eingang erfolgen. Die VIP-Räume bleiben am 17. Juni aus organisatorischen Gründen geschlossen. 

Das ist beim Ticketkauf zu beachten

•    Buchung der Plätze nur online unter www.thw-tickets.de oder an der telefonischen Hotline 01806 / 300 234 (gebührenpflichtig: 0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz) 
•    Bitte lesen Sie die Hinweise im Ticketshop zum Buchungsvorgang aufmerksam durch!
•    Verfügbar sind überwiegend 1-er oder 2-er-Tickets (eine Buchung = einer bzw. zwei zusammenhängende Sitzplätze)
•    Keine Stehplätze im Verkauf. 
•    Pro Kunde sind max. vier Tickets buchbar.
•    Bei 2er oder 4er-Buchung immer den linken Platz (gesehen vom Spielfeld aus) im Saalplan anklicken.
•    Eintrittskarten müssen aufgrund der Nachverfolgbarkeit personalisiert werden: Bei Buchung der Plätze sind die Besuchernamen zu benennen.
•    Hinterlegte Namen können nicht mehr geändert werden.
•    Nur print@home-Tickets buchbar. Kein Postversand.
•    Plätze im 3. und 4. Rang sind ausschließlich über die Außentreppen erreichbar.