fbpx

Paris, Flensburg, Veszprem & Co.: Vorverkauf startet Sonnabend

Champions League

Paris, Flensburg, Veszprem & Co.: Vorverkauf startet Sonnabend

Besiktas Istanbul, SG Flensburg-Handewitt, RK Celje, Paris Saint Germain, Orlen Wisla Plock, RK Zagreb und MKB Veszprem sind die Gegner des THW Kiel in der Gruppenphase der "VELUX EHF Champions League" - eine Gruppe, die es in sich hat: "Das ist die schwerste Vorrunde, die es jemals gegeben hat", sagt THW-Trainer Alfred Gislason. Am Sonnabend, 29. August, startet der freie Vorverkauf für alle Königsklassen-Heimspiele des THW Kiel.

Ticketverkauf ab 8 Uhr

Erhältlich sind diese ab 8 Uhr (auf unterschiedliche Öffnungszeiten hat der THW Kiel keinen Einfluss) im Ticketcenter der Sparkassen-Arena, im CITTI-Markt, in der KN-Kundenhalle, bei famila und an allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen. Online kann man die Karten im THW-Ticketshop bestellen, telefonisch gibt es die Eintrittskarten an der THW-Ticket-Hotline 01806 / 300 234 (0,20 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf inkl. MwSt. aus dem deutschen Mobilfunknetz). Die Einzeltickets für die Heimspiele des THW Kiel in der Gruppenphase der "VELUX EHF Champions League" kosten zwischen 13,50 (Stehplatz und sichteingeschränkter Sitzplatz) und 49 Euro (1. und 2. Rang, Gerade) zzgl. Vorverkaufsgebühren.

Die stärkste Gruppe aller Zeiten

Mitte September startet der THW Kiel mit einem Auswärtsspiel bei RK Zagreb in die Königsklasse. Mit der Partie gegen den türkischen Meister Besiktas Istanbul (Sonntag, 27. September, 19.30 Uhr) starten die "Zebras" ihre Heimserie in der "VELUX EHF Champions League". Es folgen noch in diesem Jahr die Heimspiele gegen die SG Flensburg-Handewitt (Sonnabend, 3. Oktober, 17.30 Uhr), den slowenischen Meister RK Pivovarna Lasko Celje in den Herbstferien (Mittwoch, 21. Oktober, 19 Uhr), die von Ex-"Zebra" Noka Serdarusic trainierte französische Millionentruppe Paris St. Germain mit ihren Superstars Nikola Karabatic, Thierry Omeyer und Mikkel Hansen (zwischen dem 11. und 15. November) sowie das Wiedersehen mit den ehemaligen Kielern Aron Palmarsson, Christian Zeitz und Momir Ilic bei der Wiederauflage des letztjährigen Halbfinales gegen den ungarischen Topclub MKB Veszprem (zwischen dem 2. und 6. Dezember). 

Termine: Immer auf dem neuesten Stand

Noch sind nicht alle Spieltermine endgültig fixiert. Sobald ein Termin bestätigt ist, wird dieser in der einzigen, offiziellen Terminübersicht auf der THW-Homepage veröffentlicht. Änderungen sind aber auch bei diesen Terminen stets möglich. Wichtig: Andere Quellen, auch die der Verbände, arbeiten zum Teil mit veralteten Daten! Immer auf dem Laufenden bleiben Sie mit unserem neuen Termin-Calfeed für iPhone, iPad, Google Calendar, Outlook, Android und Co.: Unter https://calovo.de/c/thwkiel können Sie die THW-Terminserie abonnieren. Änderungen im Spielplan werden automatisch auch auf ihrem Endgerät aktualisiert, der Import des calovo-Kalenders ist absolut kostenfrei, und es wird keine Software oder App für den Import der Termine benötigt.

Zwei Spiele Anfang 2016

Auch für die Spiele im neuen Jahr gegen Orlen Wisla Plock (zwischen dem 17. und 21. Februar 2016) und RK Zagreb (zwischen dem 2. und 6. März 2016) gibt es ab Sonnabend, 29. August, Karten zu kaufen. Die Champions-Card für alle sieben Gruppenspiele (inklusive Stammblatt für die nächste Saison auf europäischer Ebene) ist weiterhin erhältlich, sofern der gewählte Platz noch für alle sieben Spiele verfügbar ist ( Online-Ticketshop des THW Kiel)