Niklas Landin ist „Torhüter der Saison“

Weitere

Niklas Landin ist "Torhüter der Saison"

Nach dem beeindruckenden Triumph beim REWE Final Four um den DHB-Pokal 2016/17 darf sich Niklas Landin vom Rekordmeister THW Kiel über einen zweiten, sehr persönlichen Titel der Saison freuen: Die Trainer und Manager der DKB Handball-Bundesliga wählten den dänischen Nationaltorhüter zum "Torhüter der Saison 16/17" in der stärksten Liga der Welt. 

Die Trophäe "Torhüter der Saison" erhält der 2,01 Meter große Olympiasieger aus Dänemark, der seit 2015 für die Zebras zwischen den Pfosten steht, vor dem Anpfiff des letzten Saison-Heimspiels des THW Kiel am 3. Juni gegen den HC Erlangen (Anwurf: 19 Uhr). Die Auszeichnung wird Torhüter-Legende und Liga-Justitiar Andreas Thiel in der Sparkassen-Arena in Kiel vornehmen. Seine Extraklasse stellte Landin insbesondere beim REWE Final Four unter Beweis, als er im Finale über sich hinauswuchs und die Spieler der SG Flensburg-Handewitt mit 36 Prozent gehaltener Würfe zur Verzweiflung trieb. Aber auch in der DKB Handball-Bundesliga können sich seine Werte durchaus sehen lassen. Starke 33 Prozent aller Würfe auf sein Gehäuse hat der 28-Jährige abgewehrt. Mit seinen zahlreichen Paraden gab er der von Verletzungen geplagten Kieler Defensive ein ums andere Mal den nötigen Rückhalt. Herzlichen Glückwunsch, Niklas!