Servus Mini: THW Kiel und seine Fans werden zur „Tatort“-Kulisse

Weitere

Servus Mini: THW Kiel und seine Fans werden zur "Tatort"-Kulisse

Fans des THW Kiel erleben schon vor dem Abschiedsspiel von Dominik Klein eine echte Premiere: Ab 17 Uhr können sie am Sonnabend live dabei sein, wenn zum ersten Mal überhaupt der deutsche Rekordmeister, sein "Wohnzimmer" Sparkassen-Arena und über 10.000 Fans die Kulisse für Dreharbeiten zum neuen Kieler NDR "Tatort" bilden. Damit alle THW-Fans, die eine Karte für das Abschiedsspiel haben, rechtzeitig zum Drehstart auf ihren Plätzen sein können, werden die Arena-Türen bereits um 16 Uhr geöffnet.

So etwas gab es noch nie

Spitzen-Handball trifft Spitzen-Krimi - und das schon vor dem eigentlichen Abschiedsspiel für Dominik Klein: Ab 17 Uhr am Sonnabend werden die Handballer des THW Kiel, einige der THW-Allstars und alle Fans des Rekordmeisters Teil der erfolgreichsten deutschen Krimi-Reihe. "Tatort"-Dreharbeiten live vor und mit 10.000 Zuschauern - so etwas hat es in der 46-jährigen Geschichte der beliebtesten Krimireihe im deutschsprachigen Raum noch nicht gegeben. 

Patrick Wiencek freut sich auf die Dreharbeiten

"Tatort"-Regisseur David Wnendt, der mit Filmen wie "Er ist wieder da", "Feuchtgebiete" und seinem mehrfach ausgezeichneten Drama "Kriegerin" zu den erfolgreichsten und innovativsten Kino-Regisseuren seiner Generation zählt, wird den THW-Fans vor und während der Dreharbeiten zu "Borowski und das dunkle Netz" Einblick in seine Arbeit geben und erläutern, was da inmitten der Sparkassen-Arena vor sich geht: Kommissarin Sarah Brandt, gespielt von Sibel Kekilli, wird dabei ein (fiktives) Spiel des THW Kiel empfindlich stören. "Ich bin schon ganz gespannt, wie das ablaufen wird", sagt THW-Nationalspieler Patrick Wiencek. "Ich war noch nie bei Film-Dreharbeiten dabei. Und jetzt bin ich mit meinem Mannschaftskameraden mittendrin. Ich hoffe, dass uns unsere Fans auch bei diesem einzigartigen Projekt unterstützen und so den vielen Millionen Zuschauern des Kieler 'Tatorts' zeigen, wie aufregend und genial Handball in Kiel gefeiert wird!"

Dreharbeiten live erleben

Die Fans des Rekordmeisters sollen während des THW-"Spiels" das machen, wofür sie in der Handball-Welt berühmt sind: für die einzigartige Atmosphäre in der Sparkassen-Arena sorgen. So werden auch sie ein entscheidender Teil dieser "Tatort"-Szene. Einlass in die Sparkassen-Arena ist um 16 Uhr, nach dem Warmmachen der beiden Mannschaften sollen die Dreharbeiten gegen 17:15 Uhr beginnen. Um diese nicht zu stören, sollten die Fans dann bereits auf ihren Plätzen sein. "Ich hoffe, dass wir auch beim 'Tatort' vor ausverkauftem Haus spielen", sagt Patrick Wiencek. Im Fernsehen zu sehen sein wird die neue Kieler "Tatort"-Folge des NDR mit "Zebra"-Unterstützung im kommenden Jahr.