NDR überträgt Nord-Derby live im Free-TV

Bundesliga
Donnerstag, 15.10.2020 // 09:02 Uhr

Das 103. Derby zwischen dem THW Kiel und der SG Flensburg-Handewitt am Sonntag lässt die Handball-Welt auf die Wunderino Arena blicken: Zum 66. Mal kreuzen die Erz-Rivalen aus Schleswig-Holstein in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga die Klingen. Und obwohl dieses wohl berühmteste Derby im Handball bereits am vierten Spieltag der "stärksten Liga der Welt" stattfindet, wird es ab 13:40 Uhr mit Sicherheit emotional und heiß wie bei einem Saisonfinale. Auch aus diesem Grund hat sich der NDR entschieden, die Partie im "Sportclub live" im Free-TV zu übertragen.

NDR und Sky im Derbyfieber

Natürlich wird das Derby wie gewohnt auch live bei Sky Sport zu sehen sein. Der LIQUI MOLY HBL-Sender steigt bereits um 13 Uhr in die Übertragung aus der Wunderino Arena ein. Moderiert wird von Jens Westen, Karsten Petrzika und Sky-Experte Stefan Kretzschmar kommentierten die Begegnung zwischen dem amtierenden Meister und seinem Vorgänger. Ab 13:30 Uhr ist dann auch das deutschlandweit zu empfangene NDR-Fernsehen im Free-TV am Start: Peter Carstens und Experte Dominik Klein stimmen aus dem kleinen Studio in der Arena auf das Derby ein und begrüßen in der Halbzeit-Pause unter anderem Bundestrainer Alfred Gislason zum Gespräch in prickelnder Atmosphäre. Als Kommentator wird Hendrik Deichmann die 60 spannenden Minuten begleiten.  

Nur noch wenige Derby-Tickets verfügbar

Wer live in der Arena das Derby gegen die SG Flensburg-Handewitt am 18.10. (13:40 Uhr) verfolgen möchte, muss sich sputen: Der freie Verkauf startet am Donnerstag um 13 Uhr ausschließlich in der THW-FANWELT. Solange es noch Karten für das Landes-Duell gibt, können weiterhin Dauerkarten-Inhaber von ihrer Vorkaufs-Möglichkeit Gebrauch machen. Nur für Dauerkarten-Inhaber gibt es neben der THW-FANWELT auch die Kaufmöglichkeit über den Online-Ticketshop und über die THW-Tickethotline 01806 / 300 234 (gebührenpflichtig: 0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz). Online unter www.thw-tickets.de wählen sich Dauerkarten-Inhaber hierfür in Ihr THW-online-Kundenkonto ein. Die Veranstaltung wird dann im System angezeigt und buchbar sein. Für alle Ticket-Käufer gilt: Die Tickets werden personalisiert und als print@home-Ticket per Mail verschickt oder in der THW-FANWELT direkt ausgedruckt. Im Angebot sind derzeit noch gut 100 Karten, vor allem noch 2er- (ab 37 Euro) und Einzelplätze (ab 18,50 Euro) im dritten und vierten Rang.