Sportschau aus Magdeburg: Spitzenspiel live im Free-TV

Bundesliga
Freitag, 06.09.2019 // 10:32 Uhr

Das Spitzenspiel des THW Kiel beim SC Magdeburg am Samstag elektrisiert Handball-Deutschland: Wenn die Kieler am Samstag ab 18:10 Uhr ihr erstes Auswärtsspiel der Saison in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga bestreiten, kann jeder Fernsehzuschauer live dabei sein. Denn neben Sky Sport überträgt auch die ARD-Sportschau das Duell beider Traditionsvereine.

Interview mit Jicha im ARD-Programm

Die Free-TV-Übertragung in der ARD-Sportschau startet um 18 Uhr. Vor dem Anpfiff des Spitzenspiels beim SC Magdeburg wird ein ausführlicher Beitrag über Filip Jicha zu sehen sein. Hendrik Deichmann besuchte mit seinem Dreh-Team Jicha dafür im Trainingszentrum des THW Kiel, filmte bei einer Einheit der Zebras und durfte dem THW-Trainer im Büro beim Zusammenstellen des Gegner-Videos über die Schulter schauen. Am Ende führten beide ein ausführliches Gespräch, dessen Ausschnitte ebenfalls in dem Beitrag zu sehen sein werden. Im Anschluss daran richten sich alle Augen auf die Partie: Für die Sportschau sind Moderator Alexander Bommers und Experte Dominik Klein am Start, Florian Naß kommentiert die Begegnung.  

Sky Sport überträgt ebenfalls live

Auch Sky Sport wird wie gewohnt ausführlich vom Höhepunkt der Handball-Woche berichten: Das Spitzenduell der beiden Meisterschaftsaspiranten SC Magdeburg und THW Kiel am Samstagabend wird bei Sky Sport 1 live übertragen.Sogar schon ab 17.45 Uhr berichtet der Sender live aus der Magdeburger Getec-Arena. Sky-Experte Stefan Kretzschmar und Karsten Petrzika kommentieren die Partie. Jens Westen führt vor Ort die Interviews.