DHB-Pokal-Auslosung: THW Kiel muss nach Hannover

DHB-Pokal
Freitag, 22.10.2021 // 10:06 Uhr

Im Achtelfinale des DHB-Pokals trifft der Rekordsieger THW Kiel auf die TSV Hannover-Burgdorf. Das ergab die Auslosung am Freitagmorgen in der LIQUI MOLY HBL-Zentrale in Köln. Gespielt wird das Achtelfinale voraussichtlich am 14. oder 15. Dezember, die Zebras müssen reisen: Die Begegnung wird in der niedersächsischen Landeshauptstadt ausgetragen.  

Szilagyi: "Freue mich auf weiteres Nord-Duell"

Insgesamt lagen 13 Erstligisten und drei Teams aus der 2. Handball-Bundesliga im Lostopf. Ein Zweitligist wird auf jeden Fall ins Viertelfinale einziehen, denn der VfL Gummersbach trifft auf die HSG Nordhorn-Lingen. Für die Zebras ist es das dritte Pokal-Duell mit den "Recken", alle bisherigen Partien musste der THW Kiel wie auch das aktuelle Achtelfinale auswärts bestreiten. Die Pokal-Bilanz beider Mannschaften gegeneinander ist ausgeglichen: 2012 siegten die Zebras auf dem Weg zum perfekten Triple mit 34:29 in Hannover , 2017 konnten sie hingegen die Hypothek eines 0:8-Rückstandes nicht mehr wettmachen und unterlagen im Achtelfinale mit 22:24 (siehe Spielbericht und Gegnerstatistik im THW-Archiv). "Sicherlich wünscht man sich im Pokal immer ein Heimspiel", kommentierte THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi die Auslosung, "aber der Reise-Aufwand hält sich ja jetzt auch in Grenzen. Ich freue mich besonders, dass wir ein weiteres Nord-Duell in dieser Saison haben werden. Hannover ist ein attraktives Los - auch für unsere Fans." 

Die Partien im DHB-Pokal-Achtelfinale

GWD Minden - FRISCH AUF! Göppingen
Rhein-Neckar Löwen - TVB Stuttgart
HC Erlangen - HSG Wetzlar
TBV Lemgo Lippe - Füchse Berlin
ASV Hamm-Westfalen - SC Magdeburg
TSV Hannover-Burgdorf - THW Kiel
MT Melsungen - Bergischer HC
VfL Gummersbach - HSG Nordhorn-Lingen

Vorverkauf für das REWE Final4 2022 gestartet

Unterdessen hat die LIQUI MOLY Handball-Bundesliga den freien Vorverkauf für das REWE Final4 2022 in Hamburg gestartet. Das Finalwochenende um den DHB-Pokal wird am 23. und 24. April des kommenden Jahres in der 13.200 Personen fassenden Barclays Arena in Hamburg ausgetragen - zum vorerst letzten Mal übrigens, denn das größte Event des deutschen Vereinshandballs zieht danach um in die Lanxess Arena in Köln. Karten für das Finalwochenende - beide Halbfinals werden am Samstag ausgetragen, am Sonntag findet das Finale statt - gibt es ab 69 Euro im Ticketshop der HBL. Aktuell wird für den Einlass ein 2G-Status vorausgesetzt.