THW Kiel ist „Mannschaft des Jahres“ 2021

Weitere

THW Kiel ist „Mannschaft des Jahres“ 2021

Der THW Kiel ist Schleswig-Holsteins "Mannschaft des Jahres" 2021! Die "Zebras", die in diesem Jahr unter anderem die 22. Deutsche Meisterschaft nach Kiel holten und im September auch ihren Titel im Super-Cup verteidigten, setzen sich bei der traditionellen Wahl, veranstaltet vom Landessportverband (LSV) und der Vereinigung Schleswig-Holsteinischer Sportjournalisten, gegen die Fußballer von Holstein Kiel und das Olympia-Bronze-Segel-Duo Paul Kohlhoff/Alica Stuhlemmer aus Kiel durch. Die Kieler Handballer triumphierten bei der 2001 ins Leben gerufenen Wahl zum insgesamt 14. Mal, aktuell wurden sie zum dritten Mal in Folge zur "Mannschaft des Jahres" gewählt. 

Rudern, Judo und der THW Kiel auf den Spitzenplätzen

Deutscher Meister 2021: Der größte Triumph der Kieler in diesem Jahr

Die 24-jährige Ruderin Frieda Hämmerling von der RG Germania Kiel, in diesem Jahr EM-Bronzemedaillengewinnerin, Weltcup-Gesamtsiegerin und Olympiafünfte in Tokio mit dem Doppelvierer, und der 28-jährige Kieler Judoka Dominic Ressel vom TSV Kronshagen, Bronzemedaillengewinner mit dem Mixed Team und Fünftplatzierter in der Gewichtsklasse bis 81 Kilogramm bei den Olympischen Spielen in Tokio, sind die Titelträger in den Kategorien "Sportlerin" und "Sportler" des Jahres 2021 in Schleswig-Holstein. Wie demTHW Kiel gelang auch Ruderin Frida Hämmerling die "Titelverteidigung" in der einzigen landesweiten Sportlerwahl. Die Preisträger wurden im Kieler "Haus des Sports" von LSV-Präsident Hans-Jakob Tiessen, Innenministerin Dr. Sabine Sütterlin-Waack und dem Vorsitzenden der Vereinigung Schleswig-Holsteinischer Sportjournalisten, Gerhard Müller, ausgezeichnet. Für den THW Kiel nahmen Kapitän Domagoj Duvnjak und Geschäftsführer Viktor Szilagyi die Trophäe entgegen.

Rekord-Teilnahme am Online-Voting

Im September gewannen die Zebras den Pixum Super Cup

LSV-Präsident Tiessen freute sich mit den Preisträgern und würdigte den THW Kiel als "Aushängeschild des Sports in Schleswig-Holstein". Mit Blick auf alle für die Sportlerwahl Nominierten ergänzte Tiessen: "Sie alle sind hervorragende Botschafterinnen und Botschafter des Sports und Vorbilder für die vielen talentierten Nachwuchssportlerinnen und -sportler in unserem Land. Der THW Kiel setzte sich bei der Wahl, deren Ergebnis sich je zur Hälfte aus einem Jury-Voting von den Vorsitzenden und Präsidenten/-innen der Landesfachverbände im Landessportverband, den Mitgliedern des LSV-Vorstandes sowie den Mitgliedern der Vereinigung Schleswig-Holsteinischer Sportjournalisten sowie den Stimmen eines Online-Votings zusammensetzte, mit 23,22 Prozent vor Holstein Kiel (22,01 Prozent) und dem Segel-Duo (21,13 Prozent) durch. Auf Rang vier folgte der Handball-Vizemeister aus Flensburg (19,18 Prozent). Beim Online-Voting wurden rund 17.000 Stimmen abgegeben - so viele wie nie zuvor,

Innenministerin würdigt Sportler

Auch Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack fand lobende Worte für die Top-Sportlerinnen und -Sportler des Landes: "Ich beglückwünsche von ganzem Herzen alle diesjährigen Gewinnerinnen und Gewinner. Sie haben herausragende Leistungen gezeigt und können zurecht stolz darauf sein. Das können natürlich alle Kandidatinnen und Kandidaten, die zur Wahl standen, denn sie haben uns in ihren Sportarten begeistert und Werbung für das Sportland Schleswig-Holstein gemacht. Wir wollen als Landesregierung den Leistungs- und Spitzensport im Rahmen unseres Zukunftsplans Sportland SH weiter intensiv und zielgerichtet unterstützen, damit wir noch viele großartige Erfolge gemeinsam feiern können."
Fotos: Frank Peter / Sascha Klahn

Die Mannschaften des Jahres

Nahmen die Ehrung im "Haus des Sports" entgegen: THW-Kapitän Domagoj Duvnjak und THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi

2021: THW Kiel
2020: THW Kiel
2019: THW Kiel
2018: SG Flensburg-Handewitt
2017: Holstein Kiel
2016: SG Flensburg-Handewitt
2015: SG Flensburg-Handewitt
2014: THW Kiel
2013: THW Kiel
2012: THW Kiel
2011: THW Kiel
2010: THW Kiel
2009: THW Kiel
2008: THW Kiel
2007: THW Kiel
2006: THW Kiel
2005: THW Kiel
2004: SG Flensburg-Handewitt
2003 SG Flensburg-Handewitt
2002: THW Kiel
2001 SG Flensburg-Handewitt