Was für ein Jahr: 365 Tage THW im Schnelldurchlauf

Weitere
Montag, 30.12.2019 // 07:50 Uhr

Gestern fiel beim THW Kiel der Vorhang für das Handball-Jahr 2019. Für die Zebras waren es zwölf Monate voller emotionaler Ereignisse. 365 Tage THW Kiel im Schnelldurchlauf - wir erinnern an zwei Titel, einen Abschied und tolle Aussichten für die Zukunft.

Januar: Kieler Goldbrüder

Weltmeister: Niklas und Magnus Landin

27. Januar 2019: Die Handball-Weltmeisterschaft 2019, die in den zwei Wochen zuvor nicht nur die Gastgeber Deutschland und Dänemark begeistert hatte und deren 96 Spiele insgesamt 902.505 Zuschauer live in den Arenen verfolgt hatten, erreicht in Herning ihren Höhepunkt: In der Jyske Bank Boxen gewinnen die Kieler "Goldbrüder"
Magnus und Niklas Landin mit Dänemark das Finale gegen ihren Zebra-Kollegen Harald Reinkind und seine Norweger mit 31:22. Deutschland um die Kieler Patrick Wiencek, Steffen Weinhold, Hendrik Pekeler und Andreas Wolff schließt das Turnier auf Platz vier ab.

April: Der elfte Streich

Triumph mit der weißen Wand: DHB-Pokalsieger!

7. April 2019: Der THW Kiel feiert den ersten Titel des Jahres 2019! Die Zebras gewinnen nach ihrem Halbfinal-Sieg gegen die Füchse Berlin (24:22) auch im Endspiel des REWE Final4 gegen den SC Magdeburg (28:24) und holen zum elften Mal den DHB-Pokal - ein weiterer Rekord. Die Hamburger Barclaycard-Arena gleicht einem schwarz-weißen Tollhaus.

Mai: Triumph vor den eigenen Fans

EHF-Pokalsieger 2019!

17. und 18. Mai 2019: Kiel ist Gastgeber der AKQUINET EHF Cup Finals und präsentiert sich an beiden Tagen als faire, euphorische Handballstadt. Nach ihrem 32:26-Halbfinalsieg gegen TTH Holstebro (DEN) schlagen die Zebras im Finale die Füchse Berlin mit 26:22 vor einer Kulisse, von der die Spieler bis heute schwärmen. Die "weiße Wand" feiert ihre Mannschaft frenetisch und einen ganz besonders: Trainer Alfred Gislason gewinnt nach elf Jahren seinen letzten Titel mit dem THW.

Juni: Sause auf dem Rathausplatz

Furioses Ende einer tollen Saison

9. Juni 2019: Zwei Titel gewonnen und nach einem knappen Rennen die Vize-Meisterschaft geholt - Grund genug, dass die Zebras gemeinsam mit ihren Fans nach dem letzten Bundesliga-Spieltag auf dem Kieler Rathausplatz die erfolgreiche Saison feiern. Auch die Meistermannschaft von 1994 holt sich zum 25-jährigen Jubiläum viel Applaus ab.

Juli: Tschüss, Alfred!

Abschied einer Legenden mit Legenden: Tschüss, Alfred!

26. Juli 2019: Vertu sæll, Alfred! Nach elf Jahren in Diensten des THW Kiel verabschiedet sich Trainer Alfred Gislason von seiner Herde und der Bundesliga. Zum letzten Spiel des Isländers in der Sparkassen-Arena erweisen ihm zahlreiche Handball-Weltstars wie Olafur Stefansson, Aron Palmarsson oder Daniel Narcisse die Ehre, um Gislason und seiner Frau Kara auf Wiedersehen zu sagen.

Juli: Neue Ära startet in Österreich

Neue Saison, neues Trainerduo: Willkommen, Filip Jicha und Christian Sprenger!

28. Juli 2019: Der THW Kiel startet in sein Trainingslager und mit ihm der neue Trainer der Zebras: Filip Jicha. Der ehemalige Kieler Kapitän und Welthandballer des Jahres 2010 übernimmt das Zepter von Gislason. Zu Beginn der neuen Ära an der Seitenlinie gibt es auch eine neue Destination für die Vorbereitung: Erstmals laufen und schwitzen die Kieler im österreichischen Graz.

September: Derby-Sieger!

Derbysieger und Dules Verlängerung

12. September 2019: Im ersten Derby der noch jungen Saison empfangen die Zebras die SG Flensburg-Handewitt. In einem packenden Duell setzen sich die Kieler mit 28:24 durch und geben der "weißen Wand" noch mehr Grund zum Jubeln: Kapitän Domagoj Duvnjak bleibt bis mindestens 2022 ein Zebra. "Ich werde immer weiter für Kiel kämpfen",
unterstreicht der Kroate seine Treue.

September: Zurück in der Königsklasse!

Der THW Kiel ist zurück in der Königsklasse!

15. September 2019: Der THW Kiel ist zurück in der VELUX EHF Champions League! Nach einem Jahr Abstinenz treten die Zebras wieder in der europäischen Königsklasse an. Im ersten Champions-League-Heimspiel nach 17 Monaten spielen die Kieler gegen PGE Vive Kielce aus Polen 30:30 und legen mit dem Punkt den Grundstein für ein großartiges Comeback, bei dem sie im weiteren Verlauf der schweren Gruppenphase unter anderem beim letztjährigen Finalisten Veszprem, bei Titelverteidiger Vardar Skopje und 2018-Sieger Montpellier gewinnen. Die Zebras überwintern anschließend in ihrer Vorrundengruppe B auf Platz eins.

Oktober: 1000-Tore-Marke

Im Club der 1000er: Niclas Ekberg

31. Oktober 2019: Mit einer wieder einmal unglaublichen "weißen Wand" im Rücken deklassieren die Zebras die MT Melsungen mit 38:26. In der 39. Minute schlägt der Schwede Niclas Ekberg mit einem Siebenmeter ein neues Kapitel im THW-Trikot auf: Der Rechtsaußen erzielt sein 1.000 Bundesligator! Zwei Wochen später knackt dann auch Duvnjak diese magische Marke.

November: Millionen sehen Spitzenspiel-Sieg

Millionen sehen das Spitzenspiel gegen Hannover

November 2019: Im Bundesliga-Spitzenspiel treffen die Kieler auf die TSV Hannover-Burgdorf. Die Niedersachsen,
zu diesem Zeitpunkt Tabellenführer, haben gegen die konzentriert und willensstark auftretenden Zebras nichts zu melden. Der beeindruckende 32:23-Sieg der Zebras begeistert nicht nur die 10.285 Zuschauer in der restlos ausverkauften Sparkassen-Arena, sondern auch Millionen Zuschauer zu Hause an den Fernsehern: Sky und NDR übertragen live, Sportschau und ZDF-Sportreportage berichten ausführlich.

Dezember: Tabellenführer!

Bleibt ein Kieler: Rune Dahmke

8. Dezember 2019: Nach einem intensiven Kampf in einer einmal mehr mitreißenden Atmosphäre - schon vor dem Anpfiff löst die Bekanntgabe der Vertragsverlängerung mit Rune Dahmke einen Sturm der Begeisterung aus - setzen sich die Kieler mit 29:27 gegen GWD Minden durch und übernehmen die Tabellenführung in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga. Erstmals seit mehr als zwei Jahren steht der THW Kiel damit wieder auf Platz eins der "stärksten Liga
der Welt" - und will diesen auch über das Jahresende hinaus verteidigen!