Verstärkung für den Rückraum: Blazenko Lackovic wechselt zum THW

Weitere
Freitag, 05.02.2016 // 11:30 Uhr

Der THW Kiel hat auf die große Spielbelastung und die vielen Langzeitverletzten in seinem Kader reagiert und einen weiteren Rückraumspieler verpflichtet: Vom mazedonischen Topclub Vardar Skopje kommt Rechtshänder Blazenko Lackovic an die Förde. Der kroatische Weltmeister und Olympiasieger unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017 und ist für den deutschen Rekordmeister ab sofort in der Bundesliga spielberechtigt.

"Blazenko kennt die Bundesliga, er ist ein erfahrener Mann und guter Abwehrspieler. Wir brauchten unbedingt noch eine Verstärkung, und die haben wir in ihm gefunden", sagt THW-Trainer Alfred Gislason.

Für Blazenko Lackovic kam die Anfrage aus Kiel überraschend: "Ich hätte nicht gedacht, als Handballer noch einmal nach Deutschland zurück zu kehren. Jetzt für einen der besten Vereine der Welt auflaufen zu dürfen, macht mich stolz. Ich freue mich richtig auf das Zusammenspiel mit meinem Freund Dule und die Chance, weitere Titel mit dem THW Kiel zu holen."

Blazenko Lackovic wurde am 25. Dezember 1980 in Kroatien geboren und ist einer der erfolgreichsten Handballer seines Landes. Mit der Nationalmannschaft, für die er in 195 Spielen 571 Tore erzielte, gewann Lackovic unter anderem 2003 die Weltmeisterschaft, 2004 die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Athen und 2012 in London Olympia-Bronze.

Während seiner ersten Profi-Jahre wurde der 1,97 große Rückraumspieler dreimal kroatischer Meister mit RK Zagreb und wechselte 2004 zur SG Flensburg-Handewitt, für die er vier Jahre spielte und 2005 den DHB-Pokal gewann. Von Flensburg aus ging es 2008 nach Hamburg: Mit dem HSV holte Lackovic die Meisterschaft und erneut den DHB-Pokal, Höhepunkt war 2013 der Triumph in der Champions League. 2014 verabschiedete sich Lackovic aus der Hansestadt und schloss sich dem mazedonischen Topclub Vardar Skopje an, mit dem er im vergangenen Jahr das Double aus Meisterschaft und nationalem Pokal holte.  Blazenko Lackovic hat bisher 284 Bundesliga-Spiele bestritten, in denen er 907 Tore erzielte. Beim THW Kiel wird Blazenko Lackovic die Rückennummer "8" tragen.

 

Mehr zum Thema

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft ist mit einer unglücklichen 27:28-Niederlage gegen Europameister Spanien in das olympische Turnier gestartet. Dabei haderte die DHB-Auswahl nicht nur mit der eigenen Chancenverwertung, sondern vor allem mit einigen umstrittenen Entscheidungen des schwedischen Unparteiischen-Gespanns Wetterwik/Kurtagic. Stark spielten vor allem die beiden Kieler: Steffen...

24.07.2021

Am Freitag beginnen in Japan die Olympischen Spiele Tokio 2020 - aufgrund der Corona-Pandemie mit einem Jahr Verspätung: Ab 13 Uhr (MESZ) wird die Eröffnungsfeier live bei Eurosport und im ZDF zu sehen sein. Einen Tag später greifen dann die Handballer erstmals ins Geschehen ein: Für die deutsche Handball-Nationalmannschaft mit Bundestrainer Alfred Gislason beginnt das Medaillenrennen in Tokio am...

21.07.2021

Mit dem erfolgreichen Ende der Saison 2020/2021 und der berechtigten Hoffnung auf eine gut gefüllte Wunderino Arena in der kommenden Spielzeit haben die vielen hundert Papp-Fans, mit denen die Anhänger des THW Kiel auch bei den "Geisterspielen" eine optisch sehr präsente "weiße Wand" bildeten, Feierabend: Ab sofort stehen die Papp-Bilder der Fans des Deutschen Meisters 2021 in der THW-FANWELT zur...

20.07.2021

Ohne Extra-Gast - dafür mit der Meisterschale im Gepäck: In Folge zehn von "Auf der Platte - der THW Kiel-Podcast" bei RADIO BOB!, die am Freitag, 9. Juli erscheint und erstmals seit Pandemiebeginn im BOB-Studio aufgezeichnet wurde, spricht THW Kiel-Linksaußen Rune Dahmke mit THW-Hallenmoderator Maschine und BOB-Reporterin Laura Schallenberg über den Meistertitel, die besondere THW-Community und...

08.07.2021

Hinter dem THW Kiel liegt eine der längsten und härtesten Spielzeiten seiner Geschichte - gekrönt von der 22. Deutschen Meisterschaft und dem Gewinn der EHF Champions League im Dezember. 48 Wochen vollgepackt mit harter Arbeit, mehreren Covid19-Erkrankungen und Quarantänen, Geisterspielen, einem eng getakteten Spielplan und einem Auf und Ab der Gefühle: Die Saison 2020/2021 war eine besondere,...

07.07.2021

Am heutigen Montag startet Bundestrainer Alfred Gislason in Herzogenaurach die Vorbereitung für die Olympischen Spiele. Mit dabei sind THW-Torwarttrainer Mattias Andersson, Hendrik Pekeler und Steffen Weinhold: Für die Zebras, die vor Wochenfrist mit dem THW Kiel die Deutsche Meisterschaft feierten, rücken jetzt neue Ziele in den Fokus. Und die liegen in Tokio.

05.07.2021

Als im Dezember nach der ersten Mannschafts-Quarantäne die Not auf Linksaußen groß war, tauchte er einfach auf: Malte Voigt. Beim TSV Altenholz ruhte der Spielbetrieb, und in seinem Hauptjob waren Semesterferien - für Malte begann der "schönste Ferienjob der Welt" mit seinem THW-Debüt in Stuttgart und dann mit sieben Treffern gegen die Rhein-Neckar Löwen. Wenig später war der 28-Jährige gebürtige...

02.07.2021

Die Geschichte von Bevan Calvert ist außergewöhnlich. Sie erzählt von einem Australier, der mit 18 Jahren von zu Hause auszog und sich auf eine mehr als 16.000 Kilometer lange Reise machte, um seiner Leidenschaft Handball in Europa nachzugehen. 14 Jahre später tauchte er dann im vergangenen Sommer auf der ganz großen Vereinsbühne auf: Bevan ließ alles stehen und liegen, nahm sich frei in seinem...

01.07.2021