DHB-Pokal-Auslosung: THW Kiel muss nach Stuttgart

DHB-Pokal
Donnerstag, 03.10.2019 // 18:45 Uhr

Einen Tag nach dem hart erkämpften und dramatischen 26:25-Erfolg in Wetzlar und dem damit verbundenen Viertelfinal-Einzug des THW Kiel wissen die Zebras nun, auf welches Team sie in der Runde der besten acht Mannschaften treffen werden: Axel Hosberg von der Flensburger Pop-Gruppe Santiano zog den TVB Stuttgart als Gegner der Schwarz-Weißen. Gespielt werden soll das Viertelfinale des DHB-Pokal vornehmlich am 3. und 4. Dezember. Ein Wermutstropfen: Die Kieler müssen wieder reisen.

Langer Donnerstag für die Zebras

Viktor Szilagyi und Filip Jicha beim Festakt zum Tag der deutschen Einheit

Erst um kurz nach fünf Uhr bog der Mannschaftsbus der Zebras am Donnerstagmorgen auf den Parkplatz am Trainingszentrum in Altenholz. Direkt nach den dramatischen Minuten von Wetzlar hatte sich der Kieler Tross wieder in Bewegung gesetzt, um die gut 550 Kilometer in die Heimat auf den nachts verhältnismäßig leeren Autobahnen zurückzulegen. Aus gutem Grund, startete doch bereits am Nachmittag die Vorbereitung auf das LIQUI MOLY HBL-Spiel am Sonntag in Lemgo. Zuvor hatten Geschäftsführer Viktor Szilagyi und THW-Trainer Filip Jicha noch einen wichtigen Termin in der Sparkassen-Arena: Sie gehörten zu den gut 1200 geladenen Gästen, die dem offiziellen Festakt zum "Tag der deutschen Einheit" beiwohnen durften. "Das war eine große Ehre", sagte Jicha. Auf seinen Wunschgegner für das Viertelfinale angesprochen, antwortete Jicha kurz und knapp: "Den gibt es nicht."

Szilagyi: "Gehen selbstbewusst an die Aufgabe"

Ein Wunsch einte aber wohl alle Kieler - und dieser ging leider nicht in Erfüllung: "Natürlich hätten wir lieber für und mit unseren Fans in Kiel gespielt", kommentierte THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi die Auslosung. "Jetzt müssen wir erneut eine lange, anstrengende Reise für unsere Mannschaft planen. Wir hätten es einfacher, aber natürlich auch schwerer haben können." Es sei nur noch ein Schritt bis zum großen Ziel, dem REWE Final Four in Hamburg, erläuterte Szilagyi: "Und diesen Schritt gehen wir mit Selbstbewusstsein an."

Erstes Pokal-Duell beider Teams

Gegner des THW Kiel: TVB Stuttgart

Die Partie am 3. oder 4. Dezember, voraussichtlich wird in der Porsche-Arena gespielt, ist das erste Pokal-Duell zwischen dem THW Kiel und dem TVB Stuttgart überhaupt. Bisher trafen beide Mannschaften ausschließlich in der LIQUI MOLY HBL aufeinander: Von den acht Begegnungen gewannen die Kieler alle acht (siehe auch Gegnerstatistik TVB Stuttgart im THW-Archiv). Für die Runde der besten acht Teams qualifizierten sich die Stuttgarter durch ein 29:24 gegen den HSC Coburg sowie ein 31:27 gegen den TSB Heilbronn-Horkheim beim "First Four". Im Achtelfinale gewannen die Stuttgarter mit 30:26 gegen den Erstliga-Konkurrenten HC Erlangen.

Die Viertelfinal-Partien in der Übersicht

MT Melsungen - Füchse Berlin
TVB Stuttgart - THW Kiel
Die Eulen Ludwigshafen - TBV Lemgo Lippe
Rhein-Neckar Löwen - TSV Hannover-Burgdorf