"Auf der Platte"-Podcast: Jetzt Folge 5 mit "Pitti Petersen" hören!

Weitere
Freitag, 30.04.2021 // 09:26 Uhr

Jeden zweiten Freitag rocken der Rekordmeister THW Kiel und Medienpartner RADIO BOB! gemeinsam im neuen Podcast des Senders: "Auf der Platte - der THW-Kiel Podcast". Dabei werden nicht nur die aktuellen Handball-Stars des Rekordmeisters vorgestellt, sondern auch deren Umfeld. Und in diesem tummeln sich beim THW Kiel auch viele ehemalige Größen des Handballsports. Einer, der aus Kiel beinahe nicht mehr wegzudenken ist, ist Klaus-Dieter "Pitti" Petersen: Der bundesdeutsche Rekord-Nationalspieler, als eine der schwarz-weißen Legenden mit seinem Konterfei unter dem Dach der Wunderino Arena verewigt, ist in der fünften Podcast-Folge, die jetzt unter www.radiobob.de/thw-kiel, bei Spotify und iTunes erschienen ist, zu Gast bei BOB-Moderatorin und THW-Reporterin Laura Schallenberg, Zebra-Linksaußen Rune Dahmke und THW-Hallensprecher Maschine."Pitti", aktuell Nachwuchskoordinator der Zebras, spricht in der kurzweiligen Dreiviertelstunde unter anderem über rauschende Meisterschaftsfeste mit der ganzen Stadt, den Handball-Nachwuchs und seine ersten Rock-Konzerte.

Erinnerungen an die aktive Zeit

"Man denkt sofort an Handball, wenn man Pitti hört", stellt Co-Moderator und THW-Linksaußen Rune Dahmke den Rekord-Nationalspieler vor. In seiner Karriere konnte der 52-Jährige zahlreiche Titel sammeln. Während seiner zwölf Jahre beim THW Kiel wurde die Mannschaft acht Mal Deutscher Meister, mittlerweile ist er der Nachwuchskoordinator der Zebras. Gern erinnert sich Pitti an seine aktive Zeit zurück: "Einer der schönsten Titel war natürlich die erste Meisterschaft, die wir hier in Kiel geholt haben. Nach so langer Zeit. Die ganze Stadt ist dem Traum nachgegangen." Danach wurde natürlich ordentlich gefeiert - eine dieser Feiern endete sogar mit einem Sprung in den "Kleinen Kiel".

Wie kam Pink Floyd in Pittis Wohnzimmer?

Entspannte Runde: Maschine, Rune, "Pitti" & Laura

Auch neben dem Spielfeld hat er sich einen Namen gemacht, denn als Nachwuchskoordinator trainiert er viele Spieler auf Jugend- und Junioren-Niveau: "Auch in der Nationalmannschaft habe ich mit 80 Prozent der Spieler schon gearbeitet, und das ist wirklich schön. Alles was ich in den letzten Jahren trainiert und entwickelt habe, taucht jetzt wieder auf. Das ist einfach hervorragend", schwärmt er. Die Zukunft sieht er ganz entspannt: "Mir macht der Handballsport Spaß und ich trainiere Kinder genauso gerne wie Bundesliga-Spieler. Ich liebe das, in der Halle zu sein. Ich fühle mich hier an der Ostsee total wohl und würde am liebsten auch gar nicht mehr weggehen", verrät er. Musikalisch ist mit seiner Heimat Hannover verbunden, denn seine erste Platte war von den Scorpions. Neben dem Platz rockte er gerne mal mit seinen Mannschaftskollegen auf Konzerten von ZZ Top und Motörhead. Im Podcast kommt auch THW-Rechtsaußen Sven Ehrig zu Wort. Was er seinem Mentor mitgeben will, wie Pink Floyd den Weg in das Wohnzimmer von Klaus-Dieter Petersen gefunden hat und welche Ratschläge die Handball-Legende für Nachwuchs-Spieler parat hält, gibt es in Folge 5 von "Auf der Platte - der THW-Kiel Podcast" bei RADIO BOB! ab Freitag, 30. April 2021.

PODCAST BEI RADIOBOB.DE, ITUNES UND SPOTIFY

Auf der Platte - der THW-Kiel Podcast bei RADIO BOB!, Folge 5 ist ab dem heutigen Freitag auf radiobob.de, bei Spotify und iTunes zu hören. Abrufbar sind auch die Folgen null bis vier mit Rune Dahmke, Patrick Wiencek, Dario Quenstedt und Sven Ehrig.