Tipps für die weiße Wand in Hamburg

DHB-Pokal
Freitag, 05.04.2019 // 17:32 Uhr

13.200 Zuschauer werden am Wochenende in der Hamburger Barclaycard-Arena mitfiebern, wenn der deutsche Pokalsieger beim REWE Final Four ermittelt wird. Gut 1200 von ihnen werden in den Blöcken U5, U8, U9 und im Oberrang O9 und O10 den Fanblock und mit allen anderen THW-Fans die weiß gekleidete und lautstarke "weiße Wand" bilden. Auf die freuen sich die Kieler Handballer ganz besonders: "Was unsere Fans damals bei der Geburtsstunde der 'weißen Wand' an den zwei Tagen geleistet haben, war außergewöhnlich", erinnert sich Patrick Wiencek an 2017 - und hofft auf eine mindestens so grandiose Unterstützung: "Wir brauchen unseren Fanblock, jeden einzelnen Kieler. Das gibt uns die Sicherheit und Energie, die wir brauchen werden, um die Füchse zu schlagen und in das Finale einzuziehen." Für die THW-Fans, die die Zebras in Hamburg unterstützen, gibt es hier einige Hinweise und Tipps.

Einlass und Fanshops

Der mobile Fanshop steht vor, ein weiterer Shop in der Arena.

Die THW-Fans sollen bei der Barclaycard-Arena bitte ausschließlich den Eingang "E1" (Ecke Hellgrundweg/Sylvesterallee) nutzen, um in die Arena zu kommen. Die Türen öffnen sich am Samstag um 13:50 Uhr und Sonntag um 14:20 Uhr. Die Wartezeit können sich die Zebra-Fans beim mobilen THW-Fanshop, der vor der Arena stehen und unter anderem auch die offiziellen THW-Eventshirts "11 Pokale müsst Ihr sein" im Angebot hat, vertreiben. In der Arena wird der THW-Fanshop direkt im Umlauf vor der THW-Fankurve öffnen. Dort gibt es unter anderem Trikots mit dem Wunschdruck des Lieblingsspielers. Am Fanshop in der Arena werden auch die "Wir sind Kiel"-Klatschpappen, zur Verfügung gestellt von THW-Teamsponsor BIG Bau Unternehmensgruppe, kostenlos ausgegeben. 

Alle drei Partien im Free-TV

Die Arena mit den vier Fan-Blöcken

Für alle Fans, die den Zebras nicht in der Arena die Daumen drücken können, bieten die Fernsehsender alle drei Spiele des REWE Final Fours 2019 im Free-TV an. Das erste Halbfinale zwischen der TSV Hannover-Burgdorf und dem SC Magdeburg, Pokalsieger 1996 und 2016, wird Sonnabend um 15:50 Uhr angepfiffen. Das Spiel wird live in der ARD Sportschau im Free-TV und bei Sky übertragen. Die Partie zwischen den Zebras und den Füchsen ist dann ab 18:30 Uhr live im Free-TV bei Sky Sport News HD zu sehen. Das Finale am Sonntag wird um 15:10 Uhr angepfiffen und wird ebenfalls in der Sportschau und auf Sky gezeigt. Es geht um den ersten Titel der Saison: Auf geht's nach Hamburg, Kiel!

 

Mehr zum Thema

Im Achtelfinale des DHB-Pokals trifft der Rekordsieger THW Kiel auf die TSV Hannover-Burgdorf. Das ergab die Auslosung am Freitagmorgen in der LIQUI MOLY HBL-Zentrale in Köln. Gespielt wird das Achtelfinale voraussichtlich am 14. oder 15. Dezember, die Zebras müssen reisen: Die Begegnung wird in der niedersächsischen Landeshauptstadt ausgetragen.  

22.10.2021

Für den THW Kiel ist es das erste K.o.-Spiel der Saison: Am Mittwoch steht für die Zebras die zweite Runde im DHB-Pokal auf dem straffen Programm. Nach dem Saison-Start in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga und der EHF Champions League ist das dann der brühmte Tanz auf drei Hochzeiten - und dieser geht gleich mit einer weiten Reise einher: Es geht ins Erzgebrige zum Zweitligisten EHV Aue, Anwurf...

04.10.2021

Direkt nach dem Finale um den Pixum Super Cup wurde es im Düsseldorfer PSD Bank Dome noch einmal spannend: Die Auslosung der zweiten Runde im DHB-Pokal stand auf dem Programm. Für den in diesem Moment in den Katakomben der riesigen Halle den Titel feiernden THW Kiel ging es schnell - bereits die zweite Paarung brachte die Erkenntnis, im Oktober eine weitere weite Reise ins Programm aufnehmen zu...

04.09.2021

Riesenenttäuschung für den THW Kiel und seine Fans: Nach einer grandiosen ersten Halbzeit und einer 18:11-Führung in der Hamburger Barclaycard Arena gegen den TBV Lemgo Lippe lief beim Titelverteidiger in der zweiten Halbzeit nur noch wenig zusammen, während die Ostwestfalen mit ihrer bisher stärksten Saisonleistung auftrumpften und den  Favoriten am Ende mit 29:28 in die Knie zwangen. Erstmals...

03.06.2021

Saison-Höhepunkt voraus: Am Donnerstag beginnt für den Titelverteidiger THW Kiel der Kampf um den DHB-Pokal 2020. Im Halbfinale bekommen es die Zebras mit dem TBV Lemgo Lippe zu tun. "Natürlich sind wir in der Favoritenrolle, und diese nehmen wir auch gerne an", sagt THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi, "aber das Halbfinale gegen Lemgo ist ein echtes 'All-In-Spiel', wie ein Finale. Das müssen wir...

01.06.2021

Ab Donnerstag kämpft der THW Kiel beim REWE Final4 2020 in der Hamburger Barclaycard-Arena um den DHB-Pokal. Am 3. Juni trifft der Rekordpokalsieger aus Kiel im ersten Halbfinale ab 17 Uhr auf den TBV Lemgo Lippe - unterstützt von seiner "weißen Wand". Denn aufgrund eines Modellversuches dürfen in der Hansestadt bis zu 2.000 Fans das deutsche Highlight-Event live in der Arena verfolgen. Noch gibt...

01.06.2021

Das REWE Final4 um den DHB-Pokal wird am 3. und 4. Juni in der Hamburger Barclaycard-Arena vor mindestens 1000 Fans ausgetragen. Der THW Kiel bekommt für seinen "Fan-Block" von der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga 140 Karten zur Verfügung gestellt. Diese sind für Mitarbeiter, Familienangehörige der Spieler, einige Partner des THW Kiel und die beiden Fanclubs "Schwarz-Weiß" und "Zebrasprotten"...

26.05.2021

Das REWE Final4 am 3. und 4. Juni kann vor Publikum stattfinden. Nach Zulassung eines ersten Modellprojekts im Rahmen der Playoff-Heimpremiere der Hamburg Towers am Pfingstmontag mit 200 Zuschauern hat die Hamburger Behörde für Inneres und Sport nach intensiver Abstimmung mit der Handball-Bundesliga GmbH (HBL) als Veranstalter des REWE Final4, der Senatskanzlei und der für Gesundheit zuständigen...

21.05.2021