Sonstige Spiele

REWE CUP am 14. August 2019

Die mehrfachen Welthandballer Nikola Karabatic und Mikkel Hansen, der erst 23 Jahre alte norwegische Superstar Sander Sagosen, Rechtsaußen-Sprungwunder Luc Abalo, die beiden ehemaligen Bundesliga-Spieler Kim Ekdahl du Rietz und Henrik Toft Hansen oder die beiden Neuzugänge Gudjon Valur Sigurdsson und 2,15-Meter-Riese Dainis Kristopans - die Liste prominenter Spieler von Paris-Saint Germain könnte ewig weitergeführt werden. Olympiasieger, Weltmeister, Europameister - sie alle spielen für den französischen Meister, der mit einem Budget von satten 17,1 Millionen Euro als die teuerste Handball-Mannschaft der Welt gilt. Am 14. August kommt PSG mit seinen internationalen Stars zum "REWE Cup" in die Landeshauptstadt – der ultimative Test für den THW Kiel vor dem Saisonstart.

Der Vorverkauf für den REWE Cup am 14. August in der Sparkassen-Arena läuft seit dem 23. März (9 Uhr). Im Verkauf sind ausschließlich Tickets im 1., 2. und 3. Rang. Eintrittskarten gibt es an allen Vorverkaufsstellen, im Ticketcenter der Sparkassen-Arena, im Online-Ticketshop des THW Kiel unter www.thw-handball.de/tickets sowie unter der Hotline 01806 / 300 234 (gebührenpflichtig: 0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz). 

Wer sich früh entscheidet, gemeinsam mit den Zebras den Saisonauftakt am 14. August zu feiern, kann ebenfalls profitieren: Bis Sonntag, 28. April 2019 (Mitternacht), werden die Vollzahler-Sitzplatz-Tickets für den REWE Cup zum um jeweils zwei Euro reduzierten Frühbucher-Preis angeboten. Und natürlich wollen die Supermärkte Nord, die rund 150 sky- und REWE-Märkte in Norddeutschland betreiben, das Auftaktspiel des THW wieder zu einem Event für die ganze Familie machen. Deshalb werden die Tickets erneut zu familienfreundlichen Preisen angeboten. So können Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 14 Jahren, Schüler und Studierende zum ermäßigten Eintrittspreis den "REWE Cup" verfolgen. Für Kinder, die maximal fünf Jahre alt sind, gibt es - solange der Vorrat reicht - über den Onlineshop (www.thw-handball.de/tickets) eine kostenlose "Schoßkarte" ohne Sitzplatzanspruch. 

Alle Informationen zu Preisen und Ermäßigungen gibt es hier.