REWE Final Four: THW trifft im Halbfinale auf die Füchse

DHB-Pokal
Dienstag, 08.01.2019 // 15:00 Uhr

Deutschlands größtes Handball-Event wirft seine Schatten voraus: Am Dienstagnachmittag wurden in  Hamburg die Halbfinal-Partien des "REWE Final Four" um den DHB-Pokal ausgelost. Der THW Kiel trifft im Halbfinale am 6. April in der Barclaycard-Arena auf die Füchse Berlin. Im zweiten Semifinale spielt die TSV Hannover-Burgdorf gegen den SC Magdeburg. 

"Willen zeigen, Sonntag dabei zu sei"

Gezogen wurden die Partien durch Hamburgs WM-Botschafter Pascal Hens und Jochen Vogel, Vorsitzender der Geschäftsleitung REWE Nord. "Wir sind stolz, Namensgeber dieses Turniers sein und dadurch den Handball nachhaltig unterstützen zu können", erklärte Vogel. Nachdem Losfee Pascal Hens die Füchse als Halbfinalgegner des THW Kiel gezogen hatte, war man sich einig: Beim "REWE Final Four" gibt es keinen ausgemachten Favoriten. "Ich hoffe nur, dass alle vier Mannschaften in Bestbesetzung antreten können", sagte Viktor Szilagyi. "Es war eines unserer Saisonziele, uns für Hamburg zu qualifizieren, deshalb ist die Vorfreude jetzt schon riesig. Jetzt wollen wir natürlich die Füchse besiegen und am Sonntag das Finale spielen." Co-Trainer Filip Jicha ergänzte, dass das "REWE Final Four eigene Gesetze" habe. "Wir müssen am Sonnabend den aboluten Willen zeigen, um am Sonntag dabei zu sein. Dafür fahren wir nach Hamburg, und für diese Aufgabe wollen wir bereit sein."

"Saisonhöhepunkt der HBL"

Volker Zerbe, Sportdirektor der Füchse Berlin, erklärte: "Es ist eine große Aufgabe, als Sportler den Finaltag in Hamburg zu erreichen. Wir werden es genießen, in Hamburg zum dritten Mal dabei sein zu können. Und wir werden uns konsequent auf den THW Kiel vorbereiten, um eben am Sonntag erneut antreten zu können." Liga-Geschäftsführer Frank Bohmann  erwartet für das erste April-Wochenende wieder "ein Handballfest. Das 'REWE Final Four ist der Saisonhöhepunkt für die DKB Handball-Bundesliga. An diesem Wochenende trifft sich Handball-Deutschland und die Welt in Hamburg!

Vorverkauf für THW-Fans ab Ende Januar

Das REWE Final Four wird am 6. und 7. April in der Barclaycard-Arena in Hamburg ausgetragen. Das erste Halbfinale wird um 15:50 Uhr angepfiffen, die zweite Partie beginnt um 18:30 Uhr. Welche Begegnung zuerst gespielt werden wird, wird in den kommenden Tagen entschieden. Das Finale wird am Sonntag um 15:10 Uhr beginnen und live in der ARD zu sehen sein. Rund 13.000 Fans können live dabei sein, wenn an diesen beiden Tagen der DHB-Pokalsieger 2019 ermittelt wird. Der THW Kiel erhält wie alle anderen Halbfinalisten einen Fanblock mit etwa 1000 Plätzen. Tickets, es werden ausschließlich Kombi-Karten für beide Tage angeboten, aus dem "weiße Wand"-Kontingent gehen Ende Januar ausschließlich in der Landeshauptstadt in den freien Verkauf. Nähere Informationen zum Vorverkaufsstart und Preise werden zeitnah bekannt gegeben. 

Foto: Sascha Klahn

 

Mehr zum Thema

13.200 Zuschauer werden am 6. und 7. April in der Hamburger Barclaycard-Arena mitfiebern, wenn der deutsche Pokalsieger beim "REWE Final Four" ermittelt wird. Wieder dabei ist auch der Rekord-Pokalsieger: Der THW Kiel trifft im Halbfinale auf die Füchse Berlin. Am Sonnabend, 2. Februar, startet um 9 Uhr der freie Vorverkauf für das Final-Wochenende aus dem Fan-Kontingent des THW Kiel.

23.01.2019

Deutschlands größtes Handball-Event wirft seine Schatten voraus: Am Dienstagnachmittag wurden in  Hamburg die Halbfinal-Partien des "REWE Final Four" um den DHB-Pokal ausgelost. Der THW Kiel trifft im Halbfinale am 6. April in der Barclaycard-Arena auf die Füchse Berlin. Im zweiten Semifinale spielt die TSV Hannover-Burgdorf gegen den SC Magdeburg. 

08.01.2019

Der THW Kiel hat zum 16. Mal das "REWE Final Four" im DHB-Pokal erreicht. Im vorgezogenen Viertelfinal-Spiel besiegten die "Zebras" am Dienstagabend vor 6.404 Zuschauern die MT Melsungen deutlich mit 31:19 (19:8). Überschattet wurde die Begegnung von der schweren Verletzung von Melsungens Domagoj Pavlovic in der ersten Spielminute. Der Kroate wurde nach gut 20-minütiger Behandlung auf dem Feld mit...

27.11.2018

Drammen/Kiel. Nach einer frostigen Nacht in Norwegen traten die Zebras des THW Kiel am Montagmittag die Heimreise an. Im Gepäck: der 14. Pflichtspielsieg in Serie und die sichere Qualifikation für die Gruppenphase im EHF-Cup. Für Belohnungen blieb allerdings keine Zeit, denn schon am heutigen Dienstag wartet das nächste K.o.-Spiel - im Viertelfinale des DHB-Pokals gegen die MT Melsungen (19 Uhr,...

27.11.2018

Alles oder nichts, "Rewe Final Four" oder K.o.: Wenn der THW Kiel am Dienstag im DHB-Pokal auf die MT Melsungen trifft, werden beide Mannschaften sich über mindestens 60 Minuten einen erbitterten Kampf liefern. Denn es geht im Viertelfinale um nichts weniger als die Teilnahme am Finalturnier in der Hansestadt. "Das ist das größte Event im deutschen Handball", sagt Patrick Wiencek, "wir wollen...

26.11.2018

Nur noch ein Spiel bis Hamburg - und die "weiße Wand" aus Unterstützern der Kieler "Zebras" wächst: Seit Freitag läuft der Vorverkauf für das Viertelfinale im DHB-Pokal, dem letzten großen Schritt vor dem "REWE Final Four" in der Hansestadt auf Hochtouren. "Wir freuen uns auf einen weiteren großen Pokal-Abend mit unseren Fans in Kiel", sagt THW-Kapitän Domagoj Duvnjak vor dem Heimspiel gegen den...

30.10.2018

Nur noch ein Schritt bis Hamburg - aber ein großer: Im DHB-Pokal-Viertelfinale trifft der THW Kiel auf den starken Liga-Konkurrenten MT Melsungen (siehe Auslosungs-Bericht). Das alles-oder-nichts-Heimspiel in der Sparkassen-Arena wird am Dienstag, 27. November, um 19 Uhr angepfiffen. Tickets für den Pokal-Kracher gibt es ab Freitag, 26. Oktober (9 Uhr) an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im...

24.10.2018

Der THW Kiel trifft im Viertelfinale des DHB-Pokals auf die MT Melsungen. "Losfee" Dominik Klein bescherte den Kielern dabei ein Heimspiel in der Sparkassen-Arena. Die Begegnung wird im Dezember ausgetragen. "Es ist klasse, dass wir wieder die 'weiße Wand' im Rücken haben", sagte THW-Kapitän Domagoj Duvnjak. "Im Achtelfinale gegen Leipzig war die Atmosphäre fantastisch, im Viertelfinale können...

18.10.2018