Wieder ein Heimspiel: THW trifft im Viertelfinale auf Melsungen

DHB-Pokal
Donnerstag, 18.10.2018 // 10:08 Uhr

Der THW Kiel trifft im Viertelfinale des DHB-Pokals auf die MT Melsungen. "Losfee" Dominik Klein bescherte den Kielern dabei ein Heimspiel in der Sparkassen-Arena. Die Begegnung wird im Dezember ausgetragen. "Es ist klasse, dass wir wieder die 'weiße Wand' im Rücken haben", sagte THW-Kapitän Domagoj Duvnjak. "Im Achtelfinale gegen Leipzig war die Atmosphäre fantastisch, im Viertelfinale können unsere Fans aber bestimmt noch eine Schippe drauflegen. Denn es ist der letzte Schritt vor unserem großen, gemeinsamen Ziel, dem 'REWE Final Four' in Hamburg."

Gislason: "Heimspiel war mein größter Wunsch"

Der große Wunsch der "Zebras", auch im Viertelfinale vor den eigenen Fans spielen zu können, ist in Erfüllung gegangen: Ex-Zebra Dominik Klein machte es bei der Auslosung im "Sky Sport News HD"-Studio allerdings spannend. Als nur noch zwei Kugeln im gläsernen Lostopf lagen, griff er allerdings beherzt zu und bescherte dem THW Kiel das gewünschte Heimrecht. "In Kiel können die Fans das Gästeteam gewaltig unter Druck setzen", erklärte Klein nach der Auslosung. Gleichwohl warnte er vor der MT Melsungen: "Heiko Grimm leistet hervorragende Arbeit, und die Mannschaft stabilisiert sich. Das wird ein spannenderes Duell als zuletzt in der Bundesliga." Damit wies Klein auf den jüngsten 37:20-Sieg der Kieler hin, bei dem der THW-Express die Hessen förmlich überrollte. "Da haben wir richtig gut gespielt", erinnert sich Alfred Gislason. "Aber im Dezember müssen wir mindestens genauso gut sein, um eine Runde weiter zu kommen. Die MT hat eine starke Mannschaft, die wie wir alles dafür geben wird, um in Hamburg dabei zu sein. Gefreut habe ich mich, dass wir ein Heimspiel haben. Das war mein größter Wunsch, vor allem, nachdem unsere Zuschauer uns im Achtelfinale gegen Leipzig so grandios unterstützt haben." 

Zweites Pokalduell gegen die Hessen

THW-Kreisläufer Patrick Wiencek sagte: "Wir wollen unbedingt mit unseren Fans nach Hamburg, deshalb müssen wir gemeinsam die MT schlagen. Es wird mit Sicherheit ein spannendes, hitziges Spiel, denn auch Melsungen weiß, was das 'REWE Final Four' für ein großartiges Event ist."  In der Tat: 2013 trafen die Hessen und die Zebras im Halbfinale in Hamburg aufeinander. Die bisher einzige DHB-Pokal-Begegnung beider Mannschaften endete mit einem 35:23-Erfolg für denTHW Kiel, der sich tags darauf gegen Flensburg den neunten Pokalsieg holte. Insgesamt spielten beide Mannschaften 28 Mal gegeneinander, 24 Mal gingen die Zebras als Sieger vom Feld (siehe Gegnerstatistik im THW-Archiv).

Die Viertelfinal-Partien

Folgende Viertelfinal-Begegnungen wurden von Dominik Klein ausgelost:

THW Kiel  - MT Melsungen
SC Magdeburg - Frisch Auf Göppingen
TSV Hannover-Burgdorf - HC Erlangen
Füchse Berlin - Rhein-Neckar Löwen

Foto: Sascha Klahn

 

Mehr zum Thema

Der Titelverteieiger THW Kiel trifft in der ersten Runde des DHB-Pokals auf den Drittligisten GSV Eintracht Baunatal. Das ergab die Auslosung am Dienstag im Düsseldorfer ISS Dome, Austragungsort des Pixum Supercups zwischen dem Rekordpokalsieger aus Kiel und dem Meister aus Flensburg am 21. August. Säbelfechterin Anna Limbach, 13-fache deutsche Meisterin, zog für das zweite "Halbfinale" beim...

18.06.2019

Der THW Kiel ist deutscher Pokalsieger 2019! In einem spannenden Finale besiegten die Kieler am Sonntagnachmittag den SC Magdeburg mit 28:24 (14:13). Dabei drehten die Kieler nach dem Wechsel richtig auf und konnten sich zu jeder Zeit auf Niklas Landin verlassen: Der zum besten Torwart des REWE Final Four gewählte dänische THW-Torhüter hielt im Endspiel drei Siebenmeter und parierte insgesamt 20...

07.04.2019

Der THW Kiel steht im Finale um den DHB-Pokal! Am Samstagabend besiegten die Zebras die Füchse Berlin mit 24:22 (13:7) und buchten damit das Endspiel-Ticket. Nach einer brillanten ersten Hälfte wurde das Semifinale gegen die Hauptstädter doch noch zu einem echten Krimi: In der Schlussphase verkürzten die Berliner auf 20:21, mussten dann aber den leidenschaftlich kämpfenden Zebras um ihre...

06.04.2019

13.200 Zuschauer werden am Wochenende in der Hamburger Barclaycard-Arena mitfiebern, wenn der deutsche Pokalsieger beim REWE Final Four ermittelt wird. Gut 1200 von ihnen werden in den Blöcken U5, U8, U9 und im Oberrang O9 und O10 den Fanblock und mit allen anderen THW-Fans die weiß gekleidete und lautstarke "weiße Wand" bilden. Auf die freuen sich die Kieler Handballer ganz besonders: "Was unsere...

05.04.2019

Es ist Deutschlands größtes Handball-Event, der erste Höhepunkt der Saison: Am Wochenende kämpfen vier Mannschaften der DKB Handball-Bundesliga beim REWE Final Four in der ausverkauften Hamburger Barclaycard-Arena um den DHB-Pokalsieg 2019 - und damit den ersten großen Titel der Spielzeit. Der THW Kiel geht als Rekordhalter ins Rennen und will zum elften Mal in seiner Geschichte die Trophäe mit...

04.04.2019

Die weiße Wand beim REWE Final Four am 6. und 7. April in der Hamburger Barclaycard-Arena ist vollzählig: In nur 60 Minuten waren am Sonnabend die letzten der rund 1200 Tickets im schwarz-weißen Fanblock ausverkauft. Um den THW Kiel im Pokal-Halbfinale gegen die Füchse Berlin unterstützen zu können, hatten sich die Fans des Rekord-Pokalsiegers zum Teil Stunden vor der Öffnung des Ticketscenters in...

04.02.2019

13.200 Zuschauer werden am 6. und 7. April in der Hamburger Barclaycard-Arena mitfiebern, wenn der deutsche Pokalsieger beim "REWE Final Four" ermittelt wird. Wieder dabei ist auch der Rekord-Pokalsieger: Der THW Kiel trifft im Halbfinale auf die Füchse Berlin. Am Sonnabend, 2. Februar, startet um 9 Uhr der freie Vorverkauf für das Final-Wochenende aus dem Fan-Kontingent des THW Kiel.

23.01.2019

Deutschlands größtes Handball-Event wirft seine Schatten voraus: Am Dienstagnachmittag wurden in  Hamburg die Halbfinal-Partien des "REWE Final Four" um den DHB-Pokal ausgelost. Der THW Kiel trifft im Halbfinale am 6. April in der Barclaycard-Arena auf die Füchse Berlin. Im zweiten Semifinale spielt die TSV Hannover-Burgdorf gegen den SC Magdeburg. 

08.01.2019