EEW ist neuer Champions-League-Partner des THW Kiel

Champions League
Donnerstag, 17.09.2020 // 11:00 Uhr

Deutschlands führende Unternehmensgruppe in der thermischen Abfallverwertung, die EEW Energy from Waste GmbH, wird dem THW Kiel ab sofort in der EHF Champions League als starker Partner zur Seite stehen. Das Unternehmen wandelt die Energie des Abfalls in nachhaltigen Strom und Wärme und trägt so zur Schonung natürlicher Ressourcen bei.

Bernard M. Kemper, Vorsitzender der Geschäftsführung der EEW-Gruppe: "Wir freuen uns, dem THW Kiel künftig mit Feuer und Flamme als sichtbarem Zeichen zur Seite zu stehen. Dabei wünschen wir dem Team eine ebenso energiegeladene wie ressourcenschonende Spielzeit."

Viktor Szilagyi, Geschäftsführer des THW Kiel: "EEW ist ein Unternehmen, das wie wir höchste Ansprüche an seine Arbeit hat. Das Engagement des Unternehmens bei unseren Spielen in der EHF Champions League ist ein starkes Zeichen für die Zukunft - und eine positive Nachricht für den gesamten Handball!" 
 
EEW wird beim THW Kiel rund um die Partien in der europäischen Königsklasse präsent sein. Zu dem umfangreichen Partner-Paket gehören neben der Logo-Präsentation auf der Trikothose unter anderem LED-Bandenwerbung im TV-relevanten Bereich, Anzeigen und Ergebnispräsentation über Social-Media-Postings. Zudem engagieren sich EEW und der THW Kiel gemeinsam auch für den Handball-Nachwuchs: Geplant sind Nachwuchscamps an den EEW-Kraftwerksstandorten in Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern.

EEW Energy from Waste (EEW) ist ein in Europa führendes Unternehmen bei der Thermischen Abfall- und Klärschlammverwertung. Zur nachhaltigen energetischen Nutzung dieser Ressourcen entwickelt, errichtet und betreibt das Unternehmen Verwertungsanlagen auf höchstem technologischem Niveau und ist damit unabdingbarer Teil einer geschlossenen und nachhaltigen Kreislaufwirtschaft. In den derzeit 18 Anlagen der EEW-Gruppe in Deutschland und im benachbarten Ausland tragen 1.150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das energetische Recycling von jährlich bis zu 5 Millionen Tonnen Abfall Verantwortung. EEW wandelt die in den Abfällen enthaltene Energie und stellt diese als Prozessdampf für Industriebetriebe, Fernwärme für Wohngebiete sowie umweltschonenden Strom zur Verfügung. Durch diese energetische Verwertung der in den EEW-Anlagen eingesetzten Abfälle werden natürliche Ressourcen geschont, wertvolle Rohstoffe zurückgewonnen und die CO2-Bilanz entlastet.